Wenn Worte meine Sprache sind

Wenn Worte meine Sprache sind

Neulich in der Bahn: „Was machst du jetzt Digga?“ „Isch bin Uni, weiß du?“ Wenn nun selbst Studenten ihre Sätze ohne Präpositionen und anderen Feinheiten bauen, dann bin ich auf die Sprache in de Chefetagen in 10 Jahren gespannt. „Alta, wo hast du die Kohle geschoben?“ „Der Babo wollt se Cayman.“

Bild: Müttermagazin

Teilen ist das neue Haben
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest1.3kShare on LinkedIn0

Related posts:

Empfehlung

Teilen ist das neue Haben
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Share on LinkedIn0
 
 
 
 

Kommunikationsninja, Ideenfarmer auf den Feldern Journalismus & SocialMedia, Blogger und Apple-Geek.

Leave a Reply

*