Kategorien
Netzfundstücke

Leseempfehlung: Journalisten vs. Blogger

„Ich habe Journalisten nie gemocht. Ich habe sie alle in meinen Büchern sterben lassen.“

Agatha Christie

Auch wenn der Beitrag von Thomas Knüwer schon aus dem Jahr 2007 stammt, ist er immer noch aktuell und sehr lesenswert. Trauriger Weise scheint sich am Verhältnis alteingesessener Journalisten zu Leuten, die aus der Begeisterung heraus schreiben, nicht viel geändert zu haben. Außer vielleicht, dass einige der Kollegen ohne kollegialen Funken sicher auch nicht mehr auf ihrem Thron sitzen.

Bildquelle: reading, Magdalena Roeseler, Flickr, Some rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.