Wie man gut schreibt

Zu der publizierten Liste entspann sich ein Gespräch über das sogenannte Anglizismen-Bashing.

Kontakt: Ich halte das Bekämpfen der Anglizismen für äußerst kleinbürgerlich und engstirnig. Wir leben in einer Welt ohne spürbare Grenzen. Es ist daher völlig klar, dass sich die Sprache dieser Tatsache anpassen muss. Anglizismen-bashing is so 1989! Ich empfange gerne elektronische Beschwerde-Post, falls Bedarf besteht
12 minutes ago via mobile · Like

Tizian Nemeth In diesem Fall mal aus der Geschäftsleitung eines mittelständischen Unternehmens folgendes zu diesem Thema: Wir müssen die low hanging fruits ernten. Aus einer anderen GL: Wir müssen den business pain überwinden. Und dann noch eine Frage: Warum ist User besser als Anwender? Und noch eine Frage: Warum entwickeln deutsche Muttersprachler englisch klingende Wörter wie Flyer? Und dann noch eine Feststellung: An Journalistenschulen wird auch im 21. Jahrhundert das gebräuchliche deutsche Wort dem englischen vorgezogen – immerhin gilt die Prämisse, schreibe einfach und verständlich.

Die Liste stammt von Thies Thiessens Facebook-Seite.

Teilen ist das neue Haben
Share on Facebook0Tweet about this on Twitter1Share on Google+1Pin on Pinterest1Share on LinkedIn0

Related posts: