Zitat des Jahres: Schriftsteller sind wie Investmentbanker

„Schriftsteller sei inzwischen ein Mittelstandsberuf, der sich nur geringfügig von dem des Investmentbankers unterscheide. Beide wollten vor allem erfolgreich sein, viel Geld verdienen und am Flughafen von den Leuten erkannt werden.“

„Ein Autor müsse mindestens alle zwei Jahre ein neues Buch produzieren, er stehe unter enormem Erfolgsdruck. Was dabei herauskomme, sei ziemlich mittelmäßig und ohne jede Dringlichkeit.“

Iris Radisch in “Die Zeit” (6. März 2014) über den Leipziger-Buch-Preisträger Pankaj Mishra.
Bild: builder presentation on on author id, David F. Flanders, Flickr. Some rights reserved.

Teilen ist das neue Haben
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest1Share on LinkedIn0

Related posts: