Ahoi Leistungsschutzrecht, Adieu Leserfreundlichkeit

Der Verband der Deutschen Zeitungsverleger und der Axel Springer Verlag haben augenscheinlich erfolgreiche Lobbyarbeit beim Thema Leistungsschutzrecht betrieben. Der Bundestag hat der Einführung des umstrittenen Leistungsschutzrechts zugestimmt. Damit dürfte das Internet ein wenig farbloser werden, sofern Google sich auf die Zahlungen nicht einlässt. Weiterlesen

Teilen ist das neue Haben
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn

Stéphane Hessel – 1917 bis 2013

Resistance-Kämpfer, Überlebender des Konzentrationslagers Buchenwald und mit seinem 2010 erschienen Essay „Empört Euch!“ lautstarker Gegner der poltischen Entwicklungen der Gegenwart.

„Neues schaffen heißt, Widerstand leisten. Widerstand leisten heißt, Neues schaffen“.

Bild: Thierry Ehrmann ,“Stéphane Hessel painted portrait – Indignez-vous“. Some rights reserved. Flickr.

Teilen ist das neue Haben
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn
Über das Schreiben

Über das Schreiben

Every creative endeavour begins with that first step. You don’t have to see the finished product. Writing a story is a four-part process – planning, writing, re-writing and editing. You start with a feeling, a vague idea, take that first step and see where it leads. Writing is an act of discovery.
via The Writer’s Studio

Teilen ist das neue Haben
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn

Ernst Keil: Erste Plannotizen für “Die Gartenlaube”

Den ersten Entwurf für sein späteres Familienblatt skizzierte Ernst Keil wie bereits erwähnt während seiner Gefangenschaft. Das handschriftliche Konzept aus dem Nachlass Keils trägt den Titel „Erste Plannotizen zur ‚Gartenlaube’, niedergeschrieben in meiner Zelle Nr. 47 im Landesgefängniß Hubertusburg, Anfang Oktober 1852 in der Dämmerstunde beim Auf- und Niedergehen in der Zelle“ Weiterlesen

Teilen ist das neue Haben
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn
Entdeckt: Biathlon-WM 2011 und eine Zeitung aus dem Dritten Reich

Entdeckt: Biathlon-WM 2011 und eine Zeitung aus dem Dritten Reich

Eine Tischdekoration, mit der man besser nicht bei einem Medien-Event aufwartet? Eine Kollage aus alten Zeitungen unter denen sich auch die „Deutsche Allgemeine Zeitung“ befindet, die die Invasion verkündet – in Russland 1944. Wenn so etwas bei der Pressekonferenz zur Biathlon-Weltmeisterschaft im Bankettraum des Konzert- und Theatercenters Ugra Classic von Chanty-Mansijsk als Tischdekoration aus liegt, dann sind merkwürdige Gedankengänge zwischen diesem Sport und der entdeckten Zeitung nicht zu verhindern. Quelle: Die Welt

Teilen ist das neue Haben
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn

Leistungsschutzrecht: Zahlen für Online-Inhalte

Das neue Leistungsschutzrecht kommt und Google soll zahlen. Immer wenn die Suchmaschine sogenannte Snippets aus Online-Presseberichten listet. Eine Art GEZ für Online-Inhalte. Mal abgesehen davon, dass Meedia die Frage aufwirft, ob auch Blogs davon betroffen sind und diese nicht beantwortet – wie sieht denn das Bild von der anderen Seite aus?
Weiterlesen

Teilen ist das neue Haben
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn